Förder- und Forderunterricht

Antolin und Zahlenzorro


Jedes Kind besitzt einen gelben Trainigsordner. Die Lehrerinnen geben individuelles Trainingsmaterial in diesen Ordner. In der täglichen Trainingszeit von 7:45-8:00 Uhr hat so jedes Kind die Möglichkeit, ganz individuell an seinen Trainingszielen zu arbeiten.
 
Leseförderung mit Antolin

Antolin funktioniert nach dem Prinzip der Lernzielkontrolle. Nachdem ein Schüler ein bei Antolin aufgelistetes Buch gelesen hat, meldet er sich an seinem individuellen Internet-Konto an. Dem Kind werden zwischen fünf und fünfzehn Fragen nach dem Multiple Choice Verfahren gestellt. Richtige Antworten werden mit Pluspunkten, falsche mit Minuspunkten gezählt und das Ergebnis im Schülerkonto gespeichert. Die Fragen setzen ein intensives Lesen voraus.



Eltern und Lehrern wurde mit Antolin Mittel zur Verfügung gestellt, die Lektüre und das Leseverstehen ihrer Kinder bzw. Schüler mit dem Computer zu verfolgen. Lehrer bekommen eine detaillierte Übersicht über die Leseaktivität der Klasse und der einzelnen Schüler. In einigen Schulen sind Antolin-Lesestunden bereits festes Programm im Stundenplan. Antolin enthält Quizfragen zu über 30.000 Büchern der Kinder- und Jugendliteratur


© Markenzeichen Antolin

   
www.antolin.de

Antolin ist ein innovatives Portal zur Leseförderung! Die Schüler/-innen lesen ein Buch und beantworten dann am Computer Quizfragen zum Inhalt. Um die Webseite zu besuchen, klicken Sie auf die Grafik.
 

 

Mathe-Förderung mit Zahlenzorro

Zahlenzorro ist ein Mathematik-Online-Portal für die 2-4 Klasse der Grundschule.
 

Das Programm bietet Mathematikaufgaben und Spiele in Themen verpackt die Kindern Spaß machen. So gibt es Themenbereiche wie z.B. Pferde, Piraten und Prinzessinnen. Die Aufgabentypen sind nach Leistungsstand im Schuljahr geordnet.

Das Programm bietet Knobelaufgaben und VERA – Aufgaben, sowie Schnellrechen Wettbewerbe.

Für das richtige lösen werden die Schüler/ -innen mit Punkten belohnt.



© Markenzeichen Zahlenzorro

   
www.zahlenzorro.de

Um die Webseite zu besuchen, klicken Sie auf die Grafik.
 

 © Katholische Grundschule Simmerath