Maskenpflicht ab 02.12.2021

Liebe Eltern,
wie Sie sicher schon den Medien entnommen haben gilt ab morgen, 02. Dezember 2021 wieder die Maskenpflicht am Sitzplatz.  Soeben haben wir auch die Schulmail erhalten.

„Die Maskenpflicht am Sitzplatz gilt ab morgen, den 2. Dezember 2021, wieder an allen Schulen des Landes. Die Coronabetreuungsverordnung wird entsprechend geändert. Mit der Wiedereinführung der Maskenpflicht am Sitzplatz bleiben zugleich die behördlichen Anordnungen von Quarantänemaßnahmen auf ein unbedingt erforderliches Maß beschränkt. Sofern nicht außergewöhnliche Umstände (zum Beispiel Ausbrüche oder Auftreten von neuen Virus-Varianten) vorliegen, wird sich die Anordnung von Quarantänen wieder nur auf die infizierte Person beziehen. Die Maske am Sitzplatz gilt ab sofort auch wieder für Ganztags- und Betreuungsangebote, darüber hinaus für alle sonstigen Zusammenkünfte im Schulbetrieb (Konferenzen, Besprechungen, Gremiensitzungen), sofern ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann. Lediglich auf dem Außengelände der Schulen (Schulhof, Parkplatz) gilt wie bisher grundsätzlich keine Maskenpflicht.“

Die gesamte Schulmail der Ministerin können Sie hier lesen: 
https://www.schulministerium.nrw/01122021-maskenpflicht-am-sitzplatz

Wir möchten Sie bitten auf eine gute Passform der Masken zu achten. Eine Maske, die schlecht sitzt und rutscht, schützt nich! Kinder die schlecht sitzende Masken tragen, müssen grundsätzlich mit in Quarantäne geschickt werden. Bitte denken Sie daran Ihren Kindern Ersatzmasken mitzugeben. Es ist wichtig, dass die Masken über den Tag verteilt gewechselt werden können. Grundsätzlich sollten die Kinder medizinische Masken tragen, sollten Sie keine passende zur Hand haben, dürfen auch Stoffmasken getragen werden. Besser eine gut sitzende Stoffmaske, als eine schlecht sitzende medizinische Maske.

So hoffen wir, dass diese Vorkehrungen helfen, eine Schulschließung zu vermeiden. Die Kolleginnen werden wieder regelmäßige Maskenpausen einlegen.
Ganz liebe Grüße und bleiben Sie gesund!
Bettina Fricke

Zu Besuch bei Herrn Carl

Am 5.11.2021 besuchte die Klasse 3b und am 19.11.2021 dann die Klasse 3a das Naturerlebnismuseum in Monschau. Dank der großzügigen Spende des Biene e.V. aus Würselen, für uns kostenlos. Herr Carl führte uns durch die Ausstellung und kannte zu fast jedem Exponat die dazugehörige Geschichte. Viele waren spannend, einige traurig. Wir erfuhren einiges über das Verhalten der heimischen Wildtiere. An den Fühl – und Memorykästen durften wir unser Wissen dann auch direkt testen. Es gab auch sehr seltene Exponate zu bestaunen: Seltene Wildtiere aus anderen Teilen Deutschlands oder gar afrikanische Präparate. Es war ein sehr spannender und lehrreicher Vormittag. Dank der lebendigen Erzählweise des Herrn Carl, verging die Zeit wie im Flug.

Wir kommen sehr gerne wieder!

Danke, Herr Carl!

Da steht ein Pferd auf dem Hof

Am Dienstag bekam die Klasse 2a sehr besonderen Besuch: Zwei Shetlandponies der Familie Jansen waren zu Gast auf dem Simmerather Schulhof!
Die zweiten Klassen bearbeiten zur Zeit im Rahmen des Sachunterrichts das Thema „Haustiere“. Neben dem Unterricht im Klassenraum sollte die Praxis eine große Rolle spielen. So hatten sich Vorfeld Eltern beider Klassen bereit erklärt, mit ihrem Haustier den Unterricht zu besuchen. Die Kinder hatten sich im Unterricht Gedanken dazu gemacht, was sie alles zu den entsprechenden Tieren wissen wollten und Fragen überlegt. So besuchten Hunde, Katzen, Kaninchen und Hamster die beiden Klassen der Grundschule.
Am Donnerstag hatten dann die beiden Ponies „Sweety“ und „Robby“ ihren Auftritt in der 2a. Viele Fragen wurden gestellt und beantwortet. Es wurde viel gestreichelt und geputzt. Schließlich durfte jedes Kind eins der Ponies eine Runde über den Schulhof führen!
Vielen Dank an Familie Jansen! Und natürlich auch vielen Dank an alle Eltern, die sich die Zeit genommen haben mit einem Haustier für eine Stunde in die Schule zu kommen!