,

Die Seite befindet sich zur Zeit im Neuaufbau
Wichtige Informationen erhalten Sie solange weiter unten auf dieser Seite

 

Lolli-Coronatests

Liebe Eltern,
im folgenden Schaubild wird das Verfahren nach einer positiven Pooltestung erklärt (anklicken zum Vergrößern):


Lolli-Tests
 

Wechselunterricht ab 10.05.2021

Liebe Eltern,
hier finden Sie alle Informationen zu Unterrichtsstart ab 10.05.2021.
Herzliche Grüße
Bettina Fricke
 
Lolli-Tests
 

Informationen vom 25.04.2021

Liebe Eltern,
im Anhang informiere ich Sie über die neuesten Informationen zum Schulbetrieb ab dem 26.04.2021
Herzliche Grüße
Bettina Fricke
 
 

Betreuungsangebote

Liebe Eltern der Schulneulinge 2021,
hier finden Sie die Verträge für unsere Betreuungsangebote im Schuljahr 2021/ 2022.
Wichtig: Für eine fristgerechte Anmeldung brauchen wir die ausgefüllten Verträge bis zum 30.04.2021. Bitte geben Sie die ausgefüllten Verträge in der Schule ab!
 
 

Informationen zum Unterrichtsstart am 19.04.2021

Liebe Eltern,
anbei finden Sie die Elterinformationen vom 15.04.2021
Herzliche Grüße
Das Team der KGS Simmerath
 
 

Neue Corona Betreuungsverordnung (Testpflicht)
Stand: 10.04.2021


Liebe Eltern,
gerade erreicht uns die neue Corona Betreuungsverordnung in ihrer gültigen Fassung ab 12.04.2021, die Sie hier nachlesen können.
Die wichtigste Veränderung, die uns betrifft, ist das Testen.
Ab Montag, 12.04.2021, gilt für die Schulen die Testpflicht und somit dürfen nur Kinder die Notbetreuung besuchen, die entweder

an den schulischen Tests teilnehmen, oder

am Montag, 12.04.2020 einen gültigen negativen Test gemäß § 2 der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vom 8. April 2021 (GV. NRW. S. 356) vorlegen können, der nicht älter als 48 Stunden ist.

An unserer Schule sind für die KW 15 die Tests für
Montag, 12.04.2021, 8:15 Uhr und
Donnerstag, 15.04.2021, 8:15 Uhr vorgesehen
(Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder pünktlich um 8:10 Uhr in der Schule sind)

Falls Sie als Eltern nicht wünschen, dass Ihr Kind bei uns getestet wird und auch kein anderes geeignetes negatives Testergebnis vorlegen können, darf Ihr Kind die Notbetreuung nicht besuchen. In dem Fall schicken Sie Ihr Kind bitte nicht zur Notbetreuung und informieren mich kurz unter
schulleitung@kgssimmerath.nrw.schule

Alle Kinder, die am Montag zur Notbetreuung kommen und kein entsprechendes Testergebnis vorlegen können, nehmen am schulischen Test teil. Die Tests werden am Montag von Frau Böckling, Frau Meisslinger, Frau Zeitz und mir angeleitet. Kinder, die den Test verweigern, müssen sofort nach Hause geschickt werden. Als gültige Tests gelten nur Tests, die entweder in der Schule unter Anleitung des schulischen Personals durchgeführt werden oder solche von zertifizierten Testzentren.
Ein Selbsttest zu Hause ist ungültig!

Im Falle eines positiven Testergebnisses gehen wir nach dem vom Ministerium für Schule und Bildung NRW vorgelegten Plan vor. Diesen können Sie hier nachlesen.
Das Anleitungsvideo des Testherstellers können Sie hier gemeinsam mit den Kindern schauen.

Liebe Eltern, es tut mir leid, dass ich Ihnen schon wieder so kurzfristig diese Informationen zu den neuen Maßnahmen mitteilen muss. Auch wir sind überrascht worden und versuchen mit Hochdruck alle Vorgaben umzusetzen.
Die Situation ist für uns alle herausfordernd, machen wir das Beste daraus.
Mit freundlichen Grüßen
Bettina Fricke
 
 

Eilmeldung - 08.04.2021

Liebe Eltern,
auch wir haben gerade in den Nachrichten gehört/ gelesen, dass es nach den Osterferien wieder in den Distanzunterricht geht.
Sobald uns genaue Informationen vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren!
Mit freundlichen Grüßen
Bettina Fricke
 
 

Elterninfo Ferienfreizeit Sommerferien 2021

Liebe Eltern,
Auch in diesem Jahr plant der Trägerverein der offenen Ganztagsschulen der Gemmeinde Simmerath eine Ferienfreizeit.
Diese findet statt in der Zeit vom 19.07.-30.07.2021. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Infoschreiben!
Mit freundlichen Grüßen
Bettina Fricke
 
 

Unterrichtsbetrieb bis zu den Osterferien (Stand:05.03.2021)

Liebe Eltern,
für die Grundschulen ändert sich bis zu den Osterferien nichts, d.h. dass der Wechselunterricht in seiner jetzigen Form beibehalten wird.
Die Gruppen und damit der Plan bleiben also weiterhin bestehen. Den Plan mit den angepassten Daten finden Sie im Anhang.
Die blaue Gruppe hat weiterhin immer montags und mittwochs Schule und die gelbe Gruppe weiterhin immer dienstags und donnerstags.
Da es bis zu den Osterferien noch 3 Wochen sind, hat die blaue Gruppe einen Unterrichtstag mehr.
Die Kinder der ersten und zweiten Schuljahre haben weiterhin immer bis 11:45 Uhr Unterricht und die Kinder der dritten und vierten Schuljahre weiterhin bis 12:40 Uhr.
ACHTUNG, für die OGS gilt die Sonderregelung weiter: Es sollen im Anschluss an den Präsenzunterricht nur die Kinder an der OGS teilnehmen, deren Eltern keine andere Möglichkeit der Betreuung haben.
Die OGS befindet sich also auch an den Präsenztagen im Notbetrieb.
Wenn Sie an den Distanztagen die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, können Sie dies mit dem anhängenden Antrag machen.
Wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, benötigen wir unbedingt den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag bis spätestens Samstag, den 06.03.2021
Ich darf Sie weiterhin bitten, sehr genau zu prüfen, ob Ihr Kind an der Notbetreuung teilnehmen muss, da es logistisch besonders schwierig ist die Präsenzgruppen, die jeden Tag alle Klassenräume und ihre Lehrerinnen benötigen, zu beschulen und gleichzeitig Personal und Räume zur Verfügung zu haben, um die Notbetreuung zu sichern.
Wenn Sie Ihr Kind zur Notbetreuung schicken, denken Sie bitte daran, dass Ihr Kind alle nötigen Materialien für den Distanzunterricht mitbringt!!!

Liebe Eltern,
die vergangenen 2 Wochen haben gezeigt, wie sehr die Kinder sich freuen, wieder in die Schule gehen zu dürfen. Wir hoffen, dass die kommenden Wochen eine Rhythmisierung bringen und es den Kindern zunehmend leichter fällt, sich wieder an einen Schulalltag zu gewöhnen.
Nach der langen Phase des Distanzunterrichtes zeigt sich, dass die Rückkehr in der "halben" Gruppe wirklich gut ist, da so intensiv Zeit zum Lernen bleibt.
Wir grüßen ganz herzlich

Das Team der KGS Simmerath
 
 

Betreuungsangebote

Liebe Eltern der Klassen 1-3,
hier finden Sie die Verträge für unsere Betreuungsangebote im Schuljahr 2021/ 2022.
Wichtig: Für eine fristgerechte Anmeldung brauchen wir die ausgefüllten Verträge bis zum 20.03.2021. Bitte geben Sie die ausgefüllten Verträge in der Schule ab!
 
 

Infopost zur Schulöffnung am 22.02.2021

Liebe Eltern,
anbei finden Sie Informationen zur Schulöffnung sowie den Verteilungsplan vom 22.02.2021 bis zum 05.03.2021
 
 

Infopost 05.02.2021
zu den beweglichen Ferientagen an Karneval
 
 

Aktuelle Informationen (Stand 27.01.2021)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, der Distanzunterricht geht auch nächste Woche weiter. Bitte entnehmen Sie die nötigen Informationen dem anghängten Schreiben.
Danke schön!
 
 

Schulsozialarbeit

Anbei finden Sie einen Link unseres Schulsozialarbeiters, David Braune, zur Infoseite "Schulsozialarbeit digital" für Kinder und Eltern.
Herzlich Willkommen auf der Seite der Schulsozialarbeit!
 
 

Aktuelle Informationen (Stand 07.01.2021)

Liebe Eltern,
wie gestern bereits mitgeteilt, wird der Präsenzunterricht ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. Dies gilt für alle Schulen und Schulformen.
Der Unterricht wird mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag,
11. Januar 2021 grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.

Distanzunterricht:
Für den Distanzunterricht erhalten alle Kinder jeweils montags einen Wochenplan, erstmalig also am 11.01.2021. Dieser Plan führt Ihr Kind möglichst genau durch den Unterricht. Für den Distanzunterricht gelten an unserer Schule folgende Richtzeiten:
- Jahrgangsstufe 1/2: täglich 90 Minuten konzentrierte Bearbeitung der Materialien; 10 Minuten lautes Lesen; evtl. zusätzlich Wahlaufgaben
- Jahrgangstufe 3/ 4: täglich 135 Minuten konzentrierte Bearbeitung der Materialien; 15 Minuten lautes Lesen; evtl. zusätzlich Wahlaufgaben
Es wäre toll, wenn die Kinder aus einem Buch laut vorlesen, welches sie hinterher in Antolin bearbeiten können. Sollten Sie kein passendes Buch haben, melden Sie sich bitte bei den Klassenlehrerinnen.
Einige Materialien, die zur Bearbeitung benötigt werden, sind noch in der Schule. Diese können am Montag, 11.01.2021 in der Zeit zwischen 7:30 Uhr – 13:00 Uhr in der Schule abgeholt werden. Ob eine Abholung für Ihr Kind nötig ist, erfahren Sie von den Klassenlehrerinnen. Sollte Ihnen eine Abholung zu der genannten Zeit nicht möglich sein, melden Sie sich bitte bei den Klassenlehrerinnen. Vielleicht ist es ja auch möglich, dass sich in den Klassen Eltern zusammentun, um Materialien abzuholen.
Alle Kommunikation, die den Distanzunterricht betrifft, tätigen Sie bitte mit den entsprechenden Klassenlehrerinnen. Diese werden auf unterschiedlichen Wegen mit Ihnen und den Kindern im ständigen Kontakt bleiben.

Betreuung:
Alle Schulen bieten ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die nach Erklärung Ihrer Eltern unter keinen Umständen zuhause betreut werden können. Dies können Sie mit dem angehängten Formular bei mir, auch gerne per Mail, beantragen (schulleitung@kgssimmerath.nrw.schule)
Damit wir personell planen können, bitte ich Sie, etwaigen Bedarf schnellstmöglich anzumelden, spätestens jedoch bis Samstag, den 09.01.2021 für die Woche vom 11.01. – 15.01.2021. Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums statt.
Während der Betreuungsangebote in der Schule findet kein regulärer Unterricht statt. Das Betreuungsangebot dient dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die nicht zuhause betreut werden können, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen.
Für die Buskinder gilt Folgendes:
Es fährt morgens ein Bus zur Schule. Zurück fährt ein Bus nach der 6. Stunde (13:30 Uhr) und einer nach der OGS Zeit (16:08 Uhr). Sollten Sie Ihre Kinder zu anderen Zeiten in die Betreuung schicken oder abholen wollen, müssen Sie selber für den Transport Ihrer Kinder sorgen.

Wichtig:
Das Ministerium bittet alle Eltern, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.


Wir sind uns bewusst, dass den Kindern und Ihnen schwierige Wochen bevorstehen. Seien Sie sich aber gewiss, dass wir Sie so gut es geht unterstützen wollen. Deshalb scheuen Sie sich nicht, bei Problemen und Sorgen per Mail mit uns Kontakt aufzunehmen.
Auch steht Ihnen unser Schulsozialarbeiter, Herr David Braune, unterstützend zur Verfügung. Sie erreichen ihn per Mail unter
david.braune@staedteregion-aachen.de oder über Handy unter 0163/3052058, auch gerne per WhatsApp.
Bleiben Sie zuversichtlich, es grüßt Sie alle ganz herzlich
Bettina Fricke und das Team der KGS Simmerath
 
 

Info zum Schulstart

Liebe Eltern der KGS Simmerath,
zunächst wünsche ich Ihnen, trotz aller widrigen Umstände, ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr.
Soeben hat die Schulministerin des Landes NRW, Frau Yvonne Gebauer, in einem Pressebriefing mitgeteilt, dass alle Klassen bis zum 31.01.2021 ins Distanzlernen gehen.
Für alle Kinder, die unter gar keinen Umständen zu Hause betreut werden können, wird es ein Notbetreuungsangebot geben.
Während der Notbetreuung in der Schule findet kein regulärer Unterricht statt.
Dies sind erst einmal die wichtigsten Eckdaten. Die genaueren Richtlinien und Vorgaben erhalten wir in einer Schulmail, die für den morgigen Donnerstag angekündigt wurde. Darin erfahren wir dann, wer Anrecht auf Notbetreuung hat und wie diese organisiert wird. Auch stellen sich ja Fragen zum Thema Zeugnis etc. Dazu wird die Mail sicher Auskunft geben.
Meine Kolleginnen und ich werden am morgigen Donnerstag, den 07.01.2021, in einer Konferenz alles notwendige absprechen und planen und Sie natürlich so schnell wie möglich informieren.
Sie hören bald wieder von mir!
Mit freundlichen Grüßen
Bettina Fricke, Rektorin
 
 

Weihnachtsgruß

Liebe Eltern,
was für ein Jahr! Nun neigt sich 2020 dem Ende zu. Wir alle hoffen auf ein Jahr 2021, das hoffentlich wieder mehr Normalität zurückbringt.
Dieses Jahr hat uns als Schulgemeinschaft einiges abverlangt. Viele liebgewonnene Rituale konnten nicht mehr stattfinden. Der Unterricht hat sich verändert. Trotzdem haben wir alle versucht, für die Kinder soviel Normalität und Unbeschwertheit wie möglich aufrechtzuerhalten.
Trotz aller Schwierigkeiten und Unwägbarkeiten gab es auch schöne Momente in der Coronazeit, denn wir durften alle erleben, wie gut unsere ganze Schulgemeinschaft zusammenhält! Alle haben gezeigt, dass jeder wichtig ist und dass wir gut aufeinander achtgeben.
Wir danken nochmals allen Gestaltern und Kritikern, allen Ideenlieferanten und Mitmachern, allen Menschen die uns Vertrauen schenkten, allen die in dieser Krise unser Schulleben mitgestaltet haben.
Sehen wir es positiv: In diesem Jahr bleibt von Weihnachten wirklich nur das übrig, was Weihnachten ausmacht: Besinnlichkeit, Liebe zueinander, Demut und Dankbarkeit!
Wir wünschen der ganzen Schulgemeinde ein intensives und besinnliches Weihnachten mit den liebsten Menschen und einen guten Start ins neue Jahr

Ina Böckling                                                       Bettina Fricke
 
 

Infopost
Infopost 16.12.2020)
 
 

Elterninfo 13.12.2020

Liebe Eltern,
auf Grund einiger Nachfragen möchte ich noch ein paar Informationen an Sie weitergeben:
Sie alle haben sicher heute Mittag die Pressekonferenz unseres Ministerpräsidenten Armin Laschet gesehen.
Herr Laschet hat noch einmal betont, dass bitte nur die Kinder weiter am Präsenzunterricht teilnehmen, bei denen eine andere Betreuung nicht möglich ist.
Dieser Bitte schließen wir uns an.
Sie können aber sicher sein: Kinder, die in das Distanzlernen wechseln haben keinen Nachteil gegenüber den Kindern, die zur Schule kommen müssen!
Meine Kolleginnen und ich arbeiten zurzeit an den Arbeitsplänen für die Kinder im Distanzlernen. Diese werden Ihnen heute und/ oder morgen zugeschickt.
Wie bereits mitgeteilt, wird auch am 7. und 8. Januar 2021 kein Unterricht stattfinden. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21.12.2020 und 22.12.2020, d.h. weder Präsenz- noch Distanzunterricht finden statt, aber Sie können Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden. Bitte teilen Sie mir bis Donnerstag, 17.12.2020 mit, wenn Sie die Notbetreuung am 07.01. 2021 und 08.01.2021 in Anspruch nehmen müssen. Dazu hänge ich Ihnen das entsprechende Formular an. Nun haben sich die Ereignisse erneut überschlagen.
Natürlich hätten wir uns gerne alle in der letzten Woche in Ruhe verabschiedet. Diese Pandemie ist eben eine Herausforderung für uns alle und Planungen werden leider manchmal sehr plötzlich unbrauchbar. Wir werden uns als Lehrerinnen noch von allen verabschieden, lassen Sie sich überraschen. Ich bedanke mich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und Ihr Verständnis und Ihre Flexibilität.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Adventsabend und grüße Sie und die Kinder ganz herzlich.

Bettina Fricke
 
hier geht's zum Download -->
 

Elterninfo 11.12.2020

Liebe Eltern,
heute Mittag um 13:30 Uhr erreichte uns die Schulmail, in der das Schulministerium über die Regelungen ab Montag, 14.12.2020 informiert:

Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung können Sie Ihre Kinder ab Montag vom Präsenzunterricht befreien lassen.
Die Befreiung vom Präsenzunterricht ist nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Kinder, die vom Präsenzunterricht befreit werden, bekommen von den Klassenlehrerinnen Material, mit dem sie die Unterrichtinhalte der Woche erarbeiten müssen (Distanzunterricht).
Wenn Sie von der Regelung des Distanzlernens Gebrauch machen möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an die Klassenlehrerin und teilen mit, ab wann Sie die Befreiung vom Präsenzunterricht nutzen werden.
Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist laut Schulministerium allerdings nicht möglich.
Für die Kinder, die weiter am Präsenzunterricht teilnehmen, finden Betreuung und OGS statt.
Darüber hinaus hat das Ministerium festgelegt, dass an den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) kein Unterricht stattfindet.
Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21.12.2020 und 22.12.2020, d.h. weder Präsenz- noch Distanzunterricht finden statt, aber Sie können Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden.
Im weiteren Anhang finden Sie die Schulmail für Sie zu Info.

Sollten Sie Bedarf an der Notbetreuung haben, nutzen Sie bitte das Antragsformular und geben es ausgefüllt bis zum 17.12.2020 in der Schule ab
Es grüßt Sie herzlich

Bettina Fricke

 
hier geht's zum Download -->
 

Weihnachtsferien

Liebe Eltern,
das Schulministerium hat uns mitgeteilt, dass an öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen am 21. und am 22.12.2020 unterrichtsfrei sein wird.
Der letzte Schultag vor den Ferien wird also Freitag, der 18.12.2020 sein.

Folgende Begründung gibt das Schulministerium:

„In einer Zeit, in der das Infektionsgeschehen unseren Lebensalltag weiter stark beeinträchtigt und bislang noch auf einem hohen Niveau stattfindet, kommt es auch darauf an, Kontakte durch kluge und geeignete Maßnahmen zu reduzieren.
Viele Menschen sind auch an den Tagen vor dem Weihnachtsfest bereit, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Hierzu können in diesem Jahr an den oben genannten Tagen die Schulen in Nordrhein-Westfalen aufgrund der Terminlage einen wirkungsvollen und geeigneten Beitrag leisten.“


Allerdings findet an diesen beiden Tagen eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies bei uns beantragen.
Der zeitliche Umfang der Notbetreuung richtet sich nach dem Stundenplan an diesen Tagen. Mittagsbetreuungskinder können die Mittagsbetreuung in Anspruch nehmen und auch für die OGS-Kinder findet OGS bis 16.15 Uhr statt.
Ich möchte Sie bitten, sollten Sie Bedarf an der Notbetreuung haben, das anhängende Antragsformular zu nutzen und es ausgefüllt bis zum 11.12.2020 in der Schule abzugeben.
 
hier geht's zum Download -->
 

Elternbrief
Infopost 01.12.2020)
 
 

Advent
Auch in der KGS Simmerath ist der Advent eingezogen. Wir danken dem Förderverein für die Bereitstellung des schönen Adventskranzes!
 

Elternbrief
Infopost 13.11.2020)
 
 

St. Martin
Am heutigen Martinstag fanden in allen Klassen Martinsfeiern statt. Dazu hatte jedes Kind im Vorfeld eine Tischlaterne gebastelt, die heute morgen leuchtend im dunklen Klassenzimmer stand. Gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen wurde die Martinsgeschichte erzählt und dazu gemalt und geschrieben. Jedes Kind erhielt ein kleines Geschenk vom Förderverein unserer Schule: Ein kleines Büchlein mit der Martinsgeschichte zum Nachlesen! Sehr schön war auch die musikalische Untermalung der HANSA Blasmusik, die uns die Martinslieder auf CD eingespielt haben. So hatten wir ein bisschen Martinszugathmosphäre in den Klassenzimmern. Abgerundet wurde der Tag mit einer kleinen Brezel, die der Martinsausschuss Simmerath jedem Kind schenkte. Lecker! So verbrachten wir einen schönen und stimmungsvollen Martinstag in der Schule.
 

Elternbrief
zu Corona Maßnahmen (Stand 28.10.2020)
 
 

Elternbrief
zum Schuljahresanfang
 
 

Infos
zum Schuljahreanfang
 
 

 
 
 
 
Kontakt via e-mail, direkt an die Schule
Kontakt via e-mail, direkt an das Sekretariat
8158
Schule: 02473/8158
OGS: 02473/929835
Bickerather Str. 5



Sekretariat

Frau Förster

Bitte denken Sie daran, wichtige Änderungen (Telefonnummern, Adressen usw.) der Schule mitzuteilen. Das Sekretariat ist an zwei Tagen besetzt! Montags von 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr. Donnerstags 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr. In dieser Zeit gibt Ihnen unsere Sekretärin Frau Förster gerne Auskunft und hilft Ihnen weiter.